HGW-Schulkonzert mit toller Überraschung

Mittwoch, 12.04.2017 - 10:42 Uhr

Noch vor den Osterferien präsentierte die Fachschaft Musik des HGW im Schulkonzert 2017 ein buntes Programm mit Vokal-und Instrumentalmusik. Die beiden Chöre ‚Vokalpraktischer Kurs‘ (VOP) und ‚CANTO‘ trugen gemeinsam, aber auch in getrennten Ensembles pfiffig arrangierte Stücke vor.

Französische und deutsche Chansons, italienischer ‚Belcanto‘, Abba, Sinatra und Williams sind nur eine Auswahl des umfangreichen Programms beider Chöre, die in jeweils zwei großen Blöcken das Konzert einrahmten. Louis Braun (Klavier), Günter Nossol und Martin Philipps (Gitarren) unterstützt von Lukas Mack (Cajon) und Julian Wasilewski (Bass) und erneut G.Nossol mit Walter Köster (Klavier) lieferten die solistischen Beiträge zum Konzert mit Stücken wie z.Bsp. ‚The Cave‘ und ‚Local Hero‘.

Auch in diesem Jahr gastierten, mittlerweile traditionsgemäß, die Fiddlekids und Fiddlesticks unter Leitung von Paul Lindenauer beim Schulkonzert mit einem Concerto Grosso von Vivaldi und zudem fetzige Boogies und Tangos. Als sich der Bühnenvorhang nach der Pause öffnete, saßen zur Überraschung des Publikums nahezu vierzig ehemalige und jetzige Schülerinnen und Schüler mit ihren Blasinstrumenten auf der Bühne und spielten unter Leitung von Nadine Reuber ihrem bald in den Ruhestand wechselnden Lehrer W.Köster mit mehreren toll einstudierten orchestralen Stücken ein Ständchen, unter anderem die bekannten Highlights aus ‚König der Löwen‘. Schulleiter Frank Bohlscheid und der sichtlich beeindruckte  Köster bedankten sich bei diesem Projektorchester und vor allem bei Nadine Reuber, die unter einem erheblichen Zeitaufwand diesen unvergesslichen Beitrag für ihren alten Lehrer und für das Konzertpublikum vorbereiteten.

Den wohl aufwändigsten Part an diesem Abend hatte wohl Anne Jurzok, die beide Chöre mit Klavierunterstützung von Irina Dück und ihres Musikkollegen souverän durch das Konzert leitete.

Johanna Krumm und Talesia Kristahl, langjährige Chormitglieder und Schülerinnen der diesjährigen Abiturientia, moderierten mit Charme und Humor das lange dauernde Konzert, das vom Publikum mit begeistertem Applaus gefeiert wurde. Der Westernsong ‚Rawhide‘ und der Mozart-Kanon ‚Freunde, lasset uns beim Zechen‘ durften am Schluß als Zugabe nicht fehlen.

Leser-Kommentare zu diesem Artikel

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema? Dann können Sie uns hier öffentlich Ihre Meinung sagen.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Industrieflächen in Waldbröl

Gewerbe- und Industrieflächen in der Nähe von Köln

Werbepartner

Volksbank Oberberg

Kontakt

Stadt Waldbröl
Der Bürgermeister

Nümbrechter Str. 18-21 
51545 Waldbröl

Tel. (02291) 85-0 
Fax: (02291) 85-125

E-Mail: info(a)waldbroel.de

Impressum

Waldbröl auf Facebook

Stadt Waldbröl auf Facebook - Gefällt mir Button