Waldbröl baut weiter

Samstag, 29.04.2017 - 12:44 Uhr

 

Die Umsetzung des innerstädtischen Verkehrskonzepts schreitet mit großen Schritten voran. Die Asphaltierungsarbeiten in der Nümbrechter Straße-Süd sind abgeschlossen und dies möchte die Stadt und die Werbe- und Einkaufsgemeinschaft Waldbröl am 24. Mai mit einem kleinen Baustellen-Abschlussfest mit den Bürgerinnen und Bürgern im Eiscafé Pfeil feiern. Mit der Fertigstellung der Nümbrechter Straße-Süd kann Anfang Mai nun ein weiterer Bauabschnitt begonnen werden, der Ausbau des Jüterbog-Kreisverkehrs. Dies kann leider nur unter Vollsperrung des gesamten Kreisverkehrs geschehen und hat damit einige Umleitungen zur Folge. Alle Zufahrtsstraßen, d.h. die Friedenstraße, die Bahnhofstraße, die Bielsteiner-Bahn-Straße sowie die Kreuzstraße, sind mit Beginn der Bauarbeiten als Sackgassen gekennzeichnet. Anwohner, Anlieferungsverkehr sowie Kunden können die betroffenen Häuser und Geschäfte aber selbstverständlich erreichen.

Aus Hermesdorf und Morsbach kommend kann das Zentrum wie gewohnt über die Kaiserstraße erreicht werden.

Durch weitere Baumaßnahmen an der L38 (Nümbrechter Straße / Homburger Straße) wird die Nümbrechter Straße stadteinwärts und ein Teil der Homburger Straße in Fahrtrichtung Nümbrecht als Einbahnstraße geführt. Aus Nümbrecht kommend ergibt sich somit leider folgende Umleitung, um das Zentrum zu erreichen: Einfahrt in die Nümbrechter Straße, via Denkmalstraße in die Homburger Straße und über den Boxbergkreisel und die Kaiserstraße in Richtung Innenstadt. Autofahrer mit dem Fahrtziel Nümbrecht werden via Boxbergkreisel über die komplette Homburger Straße umgeleitet.

Ebenfalls Anfang Mai beginnt der Ausbau der B256 (Schladerner Straße) zwischen der Einmündung Baumener Straße und dem Kreisverkehr Nutscheid, was ebenfalls eine Vollsperrung des gesamten Bauabschnitts zur Folge hat. Der gesamte Verkehr wird in diesem Zeitraum über die Nutscheidstraße (Panarbora) umgeleitet. Hierzu wird die Busspur bei Panarbora für den gegenläufigen Verkehr geöffnet.

Die Stadt Waldbröl bittet alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis!

Leser-Kommentare zu diesem Artikel

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema? Dann können Sie uns hier öffentlich Ihre Meinung sagen.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Werbepartner

Volksbank Oberberg
Energie und Wasser Waldbröl

Kontakt

Stadt Waldbröl
Der Bürgermeister

Nümbrechter Str. 18-21 
51545 Waldbröl

Tel. (02291) 85-0 
Fax: (02291) 85-125

E-Mail: info(a)waldbroel.de

Impressum

Tourismus & Wandern

Das Bergische
Das Bergische Wanderland

Sozial- und Kulturpartner der Stadt

Ev. Kirchengemeinde Waldbröl
Kath. Kirchengemeinde Waldbröl
Freie evangelische Gemeinde Waldbröl

Unsere Empfehlung

Rücksicht im Straßenverkehr

Waldbröl auf Facebook

Stadt Waldbröl auf Facebook - Gefällt mir Button