Stellenausschreibung: Tiefbauingenieur/Tiefbautechniker für das Straßen- und Tiefbaumanagement (m/w/d)

Stellenausschreibung: Tiefbauingenieur/Tiefbautechniker für das Straßen- und Tiefbaumanagement (m/w/d)

Montag, 23.01.2023

Die Marktstadt Waldbröl ist wirtschaftlicher und verkehrsmäßiger Mittelpunkt des südlichen Oberbergischen Kreises. Die Stadtverwaltung mit ihren ca. 135 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sich als moderne Kommunalverwaltung und kompetenter Ansprechpartner für ihre ca. 20.000 Einwohner, Gäste und Unternehmen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine verantwortungsbewusste, durchsetzungsstarke und kommunikative Persönlichkeit als

Tiefbauingenieur/Tiefbautechniker für das Straßen- und Tiefbaumanagement (m/w/d)

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung mit 39 Std./Woche. Eine Teilung der Stelle ist grundsätzlich möglich, ein ganztägige Präsenz ist jedoch insgesamt sicherzustellen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere: 

  • Die Planung, Steuerung, Begleitung und das Controlling für den Um-, Aus- und Neubau von städtischen Straßen
  • Kostenermittlung und Kostenüberwachung in Straßenbaumaßnahmen
  • Erstellung der Investitionsprogramme einschließlich deren Priorisierung
  • Bearbeitung des Zuwendungswesens
  • Vertretung der Interessen der Marktstadt Waldbröl als Straßenbaulastträger
  • Teilnahme an Besprechungen und in Projektgruppen
  • Anfertigen und Vorstellung der entsprechenden Vorlagen für die Ratsgremien
  • Durchführung von Partizipationsprozessen

Ihre Qualifizierung erfüllt folgende Anforderungen:

  •  Abgeschlossenes Bauingenieur-Studium der Fachrichtungen Tiefbau, Straßenbau, Wasserwirtschaft oder eine Technikerausbildung in diesem Bereich mit einschlägiger Berufserfahrung im Bereich einer öffentlichen Verwaltung
  • Praktische Erfahrung im Bereich Planung, Projektleitung, Projektmanagement
  • Kenntnisse des Bauvertrags-, Vergabe- und Haushaltsrechts und der anzuwendenden Rechts- und Verwaltungsvorschriften sowie der technischen Regelwerke zur Planung

Ihr Profil ist darüber hinaus vor allem gekennzeichnet durch:

  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • Eigeninitiative, Flexibilität und Durchsetzungsvermögen
  • Organisationsgeschick, Kontaktfreudigkeit und Souveränität im Umgang mit Bürgern/Bürgerinnen
  • Gute Kenntnisse in MS Office wie auch AVA, CAD

Wir bieten:

  • Einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Vereinbarung von Beruf und Familie
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Bezahlung nach TVöD je nach Qualifikation
  • Gesundheitsmanagement
  • Verantwortungsvolles, abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre, ein kollegiales Arbeitsumfeld und ein gutes Betriebsklima
  • Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten durch Fort- und Weiterbildung (eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten)
  • Darüber hinaus werden die im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen u. a. 30 Tage Urlaub bei 5-Tage-Woche, Leistungsentgelt, Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung angeboten
  • Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Schwerbehinderte werden nach dem Schwerbehindertengesetz bei gleicher Qualifikation besonders berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnisabschriften sowie lückenlosem Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweis mit Angabe der E-Mail Adresse bis spätestens zum 24.02.2023 an die Bürgermeisterin – Fachbereich I – zu. Bei Rückfragen können Sie sich gerne an den Fachbereichsleiter des Bauamtes Herrn Jan Kiefer, Tel.: 02291-85180 wenden.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der E-Mail Bewerbung und senden Sie Ihre wichtigsten und aktuellen Bewerbungsunterlagen als Anhang gesammelt an: personalamt@waldbroel.de

Alternativ können Sie sich auch schriftlich an folgende Postadresse bewerben:

Marktstadt Waldbröl, Fachbereich I – Innere Dienste, Nümbrechter Straße 19, 51545 Waldbröl

In Vertretung
Domke

Hinweise zum Datenschutz:

  1. Bitte reichen Sie keine Originaldokumente ein.
  2. Unter Beachtung des Artikels 13 der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) werden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. D.h., dass Ihre Bewerbungsunterlagen den Mitgliedern des Personalrates, der Gleichstellung, der Schwerbehindertenvertretung, den am Auswahlverfahren beteiligten Mitarbeiter/innen der jeweiligen Fachabteilung – auf dessen zu besetzende Stelle Sie sich beworben haben – und den Mitarbeiter/innen der Personalabteilung mitgeteilt werden.
  3. Sechs Monate nach Beendigung des Verfahrens werden die Unterlagen unter Berücksichtigung des Datenschutzes vernichtet.
  4. Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem elektronischen Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.
Kategorien: Verwaltung