Am 18.062011 begeht die Städtische Realschule Waldbröl ihr 50-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass findet zwischen 10.00 – 12.00 Uhr ein Festakt in der Aula des Hollenberg Gymnasiums statt. Im Anschluss wird das Jubiläum mit einem großen Schulfest gefeiert und die Schulleitung hofft, dass viele Gäste und vor allem viele „Ehemalige“ die Gelegenheit nutzen, diesen großen Tag in der Realschule zu verbringen. Jeder ist herzlich eingeladen

Grußwort des Bürgermeisters

Liebe Gäste, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer und Freunde der Realschule Waldbröl,
ich freue mich, auch im Namen von Rat und Verwaltung, zu Ihrem fünfzigjährigen Bestehen zu gratulieren. Gerne komme ich der Bitte nach, ein Grußwort zum Jubiläum zu schreiben.
Lange Zeit bevor am 19.07.1960 der Ratsbeschluss auf Errichtung einer Realschule gefasst wurde, war dieses Thema in mehreren Versammlungen sowie Ausschusssitzungen diskutiert worden; es gab kaum jemanden, der die Notwendigkeit der Errichtung nicht anerkannte. Die einzige Frage, die immer wieder offen blieb war, „wer soll das bezahlen?“
Der erste Schultag mit 45 Schülern begann am 13.04.1961 noch in den Räumlichkeiten des Hollenberg-Gymnasiums. Nach einem Neubau 1969 und einer Erweiterung 1990 präsentiert sich die Schule jetzt mit 569 Schülern in 22 Klassen als eine kompakte und überschaubare Bildungseinrichtung, die den Schülern alle Möglichkeiten und Wege bietet, sofort nach Abschluss in das Berufsleben einzusteigen oder eine weitere schulische Laufbahn einzuschlagen.
Einen großen Stellenwert hat auch der Förderverein der Städt. Realschule, der viele Dinge ermöglicht, die wir als Stadt nicht leisten können.
Für die Zukunft wünsche ich allen, die diese Schule mit Leben füllen, den Schülerinnen und Schülern, den Lehrerinnen und Lehrern, dem weiteren Schulpersonal und Freunden und Förderern der Städt. Realschule und nicht zuletzt dem Leiter, Herrn Stefan Schriever und seinem Stellvertreter, Herrn Johannes Schuster, weiterhin ein harmonisches und gedeihliches Schulleben und allen, die mit der Realschule verbunden sind, Kraft und Freude bei der Bewältigung gemeinsamer Aufgaben.
Mit herzlichem Gruß
Ihr
Peter Koester