Entgegen der Vorankündigung im Lokalanzeiger vom 11. Februar beginnen die Arbeiten für den Straßenvollausbau im Kalkberg sowie der Körner- und Lessingstraße und die Kanalerneuerung in der Heinrich-Heine-Straße und der Ritter-Huhn-Straße in Waldbröl nicht bereits am 23.02. sondern eine Woche später am 02.03.2015. Im ersten Schritt wird hierfür die Vennstraße im Bereich 20 m vor und hinter dem Einmündungsbereich Kalkberg für den motorisierten und fußläufigen Verkehr vollständig gesperrt, damit eine Trafostation umgesetzt und der Mischwasserkanalanschluss in der Vennstraße für den Kalkberg erfolgen kann.
In dieser Zeit der Vollsperrung von ca. 6 Wochen ist das Schulzentrum nur über die Talstraße – Vennstraße zu erreichen. Eine entsprechende Umleitungsbeschilderung wird aufgestellt.
Folgende Änderungen für die Schülerbeförderung zum Schulzentrum ergeben sich durch die Vollsperrung:

  •  Die Fahrt der Buslinie 302 endet morgens und beginnt mittags für diesen Zeitraum am Busbahnhof. 
  • Die Fahrt der Buslinie 530 endet morgens am Buswendeplatz Schulzentrum und beginnt mittags am Busbahnhof.
  • Die Schulfahrten des Schülerspezialverkehrs „Baumen – Herfen“ und „Helzen“ enden morgens ebenfalls am Busbahnhof. Nach Schulschluss beginnen diese Fahrten jedoch am Buswendeplatz Schulzentrum.

Zur Entspannung der Verkehrssituation vor Schulbeginn bittet die Stadtverwaltung die Eltern, die nur 500 bis 600 m vom Schulzentrum entfernten Parkplätze „Raabeweg“ und „Bauamt/ Denkmalstraße“ als Haltepunkte zu benutzen. Das spart nicht nur Nerven im Verkehrsstau sondern ist auch förderlich für die Gesundheit der Schulkinder.
Für weitere Auskünfte stehen Ihnen die Mitarbeiter der Schulverwaltung, Frau Bertrams-Helzer Tel.: 02291/85-117, als auch des Bauamtes, Herr Hartmut Schröder, Tel.: 02291/85-192, zur Verfügung.  
Vielen Dank für Ihr Verständnis!