Hollenberg-Gymnasium Waldbröl

www.hollenberg-gymnasium.de

Was zeichnet uns aus? Moderner naturwissenschaftlicher Unterricht – das wünscht man sich von einer guten Schule, die für MINT-Fächer begeistern will. Seit der Sanierung unserer naturwissenschaftlichen Fachräume mit Mitteln aus dem NRW-Landesprogramm “Gute Schule” sind dem digitalen Arbeiten auch bei uns kaum noch Grenzen gesetzt. Im „bilingualen Zweig Englisch“ werden Schülerinnen und Schüler fit gemacht für eine zunehmend internationalisierte Zusammenarbeit mit der Weltsprache Englisch. Neben mehr Wochenstunden in Englisch werden im Laufe der Zeit die Fächer Erdkunde, Politik und Geschichte auf Englisch unterrichtet. Klassenfahrten nach England, Praktika in England oder Zertifikate (Cambidge, CertiLingua) ergänzen diese Bereiche sinnvoll und lassen unsere Absolventen zu gesuchten Mitarbeitern und Studenten werden. Auch die musikalische Förderung erfolgt in besonderer Weise. Seit September 2019 bietet das Hollenberg-Gymnasium eine „Musikklasse“ an: Schüler dieser Klasse musizieren von Beginn an gemeinsam. Durch diese Form des Unterrichts und die Unterstützung diverser Kooperationspartner aus der Region werden die musikalischen Fähigkeiten rasant erweitert. Übrigens: Auch Schüler ohne musikalische Vorkenntnisse können an diesem Angebot teilnehmen. Was zeichnet uns noch aus?

  • Breites Angebot in den Naturwissenschaften (u.a. regelmäßige Leistungskurse in Chemie, Astronomie in den Klassen 9 und 10) und Gesellschaftswissenschaften (z.B. Leistungskurs Erdkunde, Wirtschaft-Politik-Geschichte in Klassen 9 und 10)
  • junges, engagiertes Kollegium,
  • gute Ausstattung, auch mit digitalen Medien (Smartboards in den naturwissenschaftlichen Räumen, Beamer etc. in allen Räumen),
  • harmonisches und familiäres Miteinander im offenen Dialog,
  • sanfter Übergang von der Grundschule, Methodentage für Fünftklässler, enger Austausch mit Eltern
  • zahlreiche Austauschprogramme, breites Angebot an Fahrten und AGs (z.B. Theater)
  • keine Ganztagsschule, jedoch Hausaufgaben-Betreuung und Übermittagsangebote.

Gerade zu Corona-Zeiten sind wir durch unsere gute digitale Ausstattung in der Lage, Unterricht, wenn erforderlich, auch digital zu gewährleisten. Weitere Infos: www.hollenberg-gymnasium.de, Facebook oder Tel. 02291-9300

 

Gesamtschule Waldbröl

www.gesamtschule-waldbroel.de

Wir sind eine Schule für alle Kinder und verstehen uns als Fortführung der Grundschulidee. Dies zeigt sich in der intensiven Begleitung durch das Klassenlehrer-Duo von Klasse 5 bis 10 wie an der Vielfalt unserer Schülerschaft, da Kinder immer voneinander lernen können. Lernen verstehen wir im absolut ganzheitlichen Sinne: Der Lernprozess fängt bei der Wissensvermittlung an; beinhaltet das Lernen mit Kopf, Herz und Hand; zeigt sich in der Entwicklung der Kinder zu verantwortungsbewussten, sozialen Menschen; unterstützt ihre Eigenständigkeit v.a. durch Lernzeiten in der Schule in einem 60-Minuten-Rhythmus; endet bei unserem Verständnis von einer Ganztagsschule als geschütztem Lern- und Lebensraum. In 10-jährigen Kindern steckt viel, was es zu entdecken gilt – die Gesamtschule gibt den Kindern die Zeit, die sie für ihre Entwicklung brauchen. Wir wissen, dass Pubertät und Lebensphasen von Jugendlichen einer Achterbahn ähneln, weshalb wir den bestmöglichen Schulabschluss nach Klasse 10 in den Blick nehmen. Gemäß der Schachspielregel „berührt-geführt“ muss kein Kind wegen schlechter Noten die Schule verlassen, sondern wir versuchen, die Kinder zu stabilisieren und zu begleiten. Wir wollen „Stärken stärken“ und die Kinder dort abholen, wofür sie sich begeistern. Dies zeigt sich u.a. im Angebot der „Kulturscout“-, „Fit“-, „Forscher“- und „Bläserklasse“. Das wir hierbei den richtigen Weg eingeschlagen haben, zeigt sich in unseren Gütesiegeln: Wir sind erneut im Jahre 2020 und trotz aller Corona-Einschränkungen ausgezeichnet worden als:

  • MINT-Schule mit naturwissenschaftlicher Ausrichtung
  • Schulentwicklungspreisträger „Gute Gesunde Schule“
  • Schule ohne Rassismus und eine Demokratisch-handelnde-Schule
  • Zukunftsschule NRW

Informationen zur Gesamtschule Waldbröl erhalten Sie auf unserer Homepage „gesamtschule-waldbroel.de“, wo Sie neben Informationen auch Einblicke in das Schulleben bekommen.

 

Städtische Realschule Waldbröl

www.realschule-waldbroel.de

Als Schule mit knapp 500 Schülerinnen und Schülern bieten wir ein überschaubares System, in dem man sich schnell zurechtfinden kann. Wir sind und bleiben eine Halbtagsschule mit Kernunterrichtszeiten von 7.35 Uhr bis 12.50 Uhr. In den Jahrgängen 6 – 10 gibt es maximal einen Langtag (bis 15.15 Uhr) pro Woche. So lassen sich für unsere Schülerinnen und Schüler die schulischen Pflichten und Aufgaben sehr gut mit dem Engagement im Vereins- und Gemeindeleben in Einklang bringen. Wir unterrichten in medial sehr gut ausgestatteten Räumen. Der an der Realschule Waldbröl zu erwerbende Schulabschluss ist die Fachoberschulreife FOR (früher Mittlerer Reife). Durchschnittlich 60% eines jeden Abschlussjahrgangs erreichen die FOR mit Qualifikation, die zum Besuch der gymnasialen Oberstufe berechtigt. Starke und schwache Schülerinnen und Schüler werden bei uns gleichermaßen gefördert. In den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch bieten wir in den Jahrgangsstufen 5 und 6 eine zusätzliche Übungsstunde für alle, um den Übergang von der Grundschule zu erleichtern. Im Wahlpflichtbereich ab Klasse 7 können die Schülerinnen und Schüler zwischen den Fächern Französisch, Informatik, Biologie, Technik und Wirtschaft. Der Unterricht im Fach Technik findet in unserem neuen und äußerst modernen Werkraum statt. In unseren Arbeitsgemeinschaften fördern wir die Schülerinnen und Schüler im musikalisch-künstlerischen, sportlichen und sprachlichen Bereich. Unsere Musik-AG ist dabei über die Stadtgrenzen Waldbröls hinaus durch zahlreiche Auftritte bekannt. Seit vielen Jahren kooperieren wir mit leistungsstarken Partnern aus der Region (AOK, WSM, Raiffeisenbank Waldbröl). Unsere Schülergenossenschaft „Naschwerk“, eine der ersten Schülergenossenschaften des Landes NRW, produziert Pralinen und Schokolade. Die Schülerinnen und Schüler der Schülergenossenschaft betreiben außerdem eigenverantwortlich unseren Kiosk. Die soziale Kompetenz unserer Schülerinnen und Schüler stärken wir durch die Möglichkeit, sich zum Streitschlichter oder zum Social Media Scout ausbilden zu lassen. Für Sportbegeisterte der Jahrgänge 7 – 10 bieten wir seit mehreren Jahren eine Skiwoche in Österreich an.