Nach zwei Jahren Bauzeit sind die neue interdisziplinäre Notaufnahme und Aufnahmestation sowie die Endoskopie und Funktionsdiagnostik im Kreiskrankenhaus Waldbröl fertig. Am Samstag, 25. August, öffnet die neue Notaufnahme von 10 bis 15 Uhr ihre Türen, damit alle interessierten Besucher die neuen Räume und verbesserten Abläufe kennen lernen können.
Das Kreiskrankenhaus hat ein Programm mit Führungen, medizinischen Angeboten wie Venen-Check und Ultraschall der Halsgefäße sowie Unterhaltung für Kinder auf die Beine gestellt. Auch der Rettungsdienst des Oberbergischen Kreises ist mit dabei.
Den Startschuss für den Betrieb von Notaufnahme und Aufnahmestation geben der Aufsichtsratsvorsitzende, Landrat Hagen Jobi, die Geschäftsführung, der Ärztliche Direktor und die Pflegedirektion um 10 Uhr. Anschließend startet das Programm. Das gesamte Programm ist im beigefügten PDF zu finden.
www.kkh-waldbroel.de