Am 06. Oktober 2015 hat die Fa. EER Raithel, aus Reichshof, mit den Rückbauarbeiten der Verkehrsinseln zur Vergrößerung Verkehrsflächen im Bereich des Kreisverkehrsplatzes Nümbrechter-/ Bahnhof-/ Vennstraße begonnen. Diese Arbeiten werden in der Woche vom 19.-23.10.2015 mit dem Rückbau des Fahrbahnteilers in der Vennstraße (vor der Post) zum Abschluss gebracht, so dass in der darauf folgenden Woche mit den eigentlichen Kanalbauarbeiten in der Nümbrechter Straße Richtung Kaiserstraße (Lageplan Bauabschnitt 1)  begonnen wird. Im Anschluss daran erfolgt der Kanalbau in der Bahnhofstraße (Lageplan Bauabschnitt 2), dann in der Nümbrechter Straße Richtung  Rathaus (Lageplan Bauabschnitt 3) und als letzter Bauabschnitt Kanalbau in der Vennstraße (Lageplan Bauabschnitt 4). Die einzelnen Baufelder sind so bemessen, dass über die gesamte Bauzeit der Verkehr in Richtung Vennstraße (Post) abfließen kann. Lediglich in den Bauabschnitten 2 und 3 kommt es zu Vollsperrungen mit „Anlieger frei bis Baustelle“. Entsprechende Umleitungen über die  B 256 Kaiserstraße – Friedenstraße – Kreuzstraße – L 38 Homburger Straße werden ausgeschildert. Nach Fertigstellung eines jedem Bauabschnitts wird die Oberfläche provisorisch  geschlossen und somit dem Verkehr wieder zugänglich gemacht. Durch diese Verfahrensweise kann auch kurzfristig auf den bevorstehenden Wintereinbruch reagiert werden.
Für Anregungen und Beschwerden aus der Bürgerschaft wird ein regelmäßigerBaustellentermin an jedem Mittwoch um 15.00 Uhr an Ort und Stelle angeboten. Im Übrigen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Stadtwerke Herr Mitze (Tel.: 02291/9268102) und des Bauamtes Herr Schröder (Tel.: 02291/85192) zu den Dienstzeiten für Auskünfte zur Verfügung.