Das Jahr 2015 hat für die Städtepartnerschaft zwischen der Stadt Jüterbog und der Stadt Waldbröl eine ganz besondere Bedeutung. Auf Einladung von Jüterbog war eine Delegation aus Waldbröl vom 08. – 10.05.2015 nach Jüterbog gereist, um das 25-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zu feiern. Bei herrlichem Sonnenschein fand eine Stadtrundfahrt zu allen Außenorten statt.  Als besondere Überraschung  benannte die Flämingstadt den Bereich vor dem  Jüterboger Bahnhof nach ihrem Städtepartner aus dem Oberbergischen Kreis. Bürgermeister Peter Koester und sein Amtskollege aus Jüterbog, Arne Raue, enthüllten gemeinsam das Schild „Waldbröler Platz“.
Beim abendlichen Festakt wurde mit vielen Gästen aus den Partnerschaftskommunen und –vereinen die Städtepartnerschaft  erneut durch eine Urkunde  gefestigt.  
Ein Gegenbesuch in Waldbröl findet am 02. und 03. Oktober statt, um auch in Waldbröl dieses großartige Miteinander zwischen den beiden Städten entsprechend zu würdigen.