Nach den großen Erfolgen der Ausstellungen in den Jahren 2002, 2006 und 2009 findet die FiLiA am 09. und 10. März anlässlich des Internationalen Frauentages erneut statt. Veranstalterinnen sind die 14 Gleichstellungsbeauftragten im Oberbergischen Kreis, die Wirtschaftsförderung des Oberbergischen Kreises Frau und Wirtschaft und andere Institutionen, die im Oberbergischen Kreis zum Thema Gleichstellung von Frauen und Männern zusammenarbeiten.
Die Messe wurde konzipiert, um das große Potenzial von Frauen in Oberberg sichtbar zu machen. Die FiLiA soll Oberbergs Frauen fördern und das enorme Spektrum an Lebensbereichen zeigen, in denen Frauen sich engagieren und erfolgreich sind.
Der Titel FiLiA (Frauen leben anders, innovativ und interaktiv) betont zwei besondere Aspekte der Ausstellung, interaktive Beteiligungsmöglichkeit und Präsentation neuer Angebote.
Gegliedert ist die Messe in die Lebensbereiche Bildung & Beruf, Gesellschaft, Gesundheit, Kunst & Kultur.
Kulturell und beruflich engagierte Frauen stellen sich und ihre Arbeit vor. Unternehmerinnen, Verbände und Künstlerinnen zeigen, welche Möglichkeiten sich für Frauen bieten und welche Vielfalt im Oberbergischen Kreis vorhanden ist.
Neben Ausstellungsständen und informativen Vorträgen sind Wellnessangebote, Kunst, Gesang und Literatur feste Bestandteile der Messe und finden während der gesamten Ausstellungszeit statt.
Präsentationsort der Messe ist in diesem Jahr die Mensa der Gesamtschule in Waldbröl. Die Veranstaltung findet am Samstag, 09. März und Sonntag, 10. März in der Zeit von 11.00 bis 17.00  Uhr statt und bietet allen Interessierten ein breites Spektrum an Informationen, Austausch und Vernetzung.