Die Marktstadt Waldbröl weist darauf hin, dass auch nach der Änderung der Corona-Betreuungsverordnung das Betreten der Schulen und Schulgelände nur durch die Schülerinnen und Schüler der jeweils zugelassenen Jahrgänge sowie die Schülerinnen und Schüler in der Notbetreuung und die Dienst- und Reinigungskräfte der Schulen zulässig ist. Für Eltern und alle weiteren Personen gilt weiterhin in allen Schulen ein Betretungsverbot. Sollten dringende persönliche Gespräche zu führen sein, ist vorab eine telefonische Terminvereinbarung mit den Schulsekretariaten erforderlich.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Die Bürgermeisterin
gez. Peter Koester