Derzeit wird in der Kaiserstraße der Mischwasserkanal mit einer Nennweite von 500 mm bis vor die Einmündung Kaiser-/ Friedenstraße verlegt. Diese Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 31. Juli andauern. Der Verkehr wird derzeit im gesamten Baustellenbereich einspurig am Baufeld vorbeigeführt.
Im Nachgang zur Hauptkanalverlegung ist eine zweite Kolonne für die Übernahme der Hausanschlüsse an den Sammler zuständig. Durch die sehr beengten Platzverhältnisse müssen hier in Abstimmung mit den jeweiligen Hauseigentümern individuelle Lösungen gefunden werden, wo z.B. die Reinigungsöffnung im Regenfallrohr eingebaut werden muss.
Ab Montag, dem 03.08.2020 wird dann die oberste Kanalhaltung in der Nümbrechter Straße in einer Dimension von 800 mm erneuert. Hierzu muss die Nümbrechter Straße von der Kaiserstraße bis zur Parkplatzzufahrt „Café Pfeil“ gesperrt werden, siehe Verkehrsführungsplan vom 3.-9. August.
Sobald der Kanalbau in Richtung Kaiserstraße rückt, ist dann nochmals für ca. zwei Wochen die gesamte Einmündung Kaiser-/ Nümbrechter Straße zu sperren. In diesem Abschnitt wird darüber hinaus auch die neue Gas- und Wasserleitung durch den Einmündungsbereich geführt.
Die Verkehrsführung entspricht dann wieder dem allerersten Arbeitsschritt, in dem das zentrale Schachtbauwerk im Einmündungsbereich errichtet wurde, siehe Verkehrsführungsplan vom 10.-22. August.
Für interessierte Bürger bietet die Stadt Waldbröl am Donnerstag dem 27.08.2020 um 17.00 Uhr eine Baustellenführung an. Da die Gruppengröße infolge der Corona-Abstands- und Lockerungsregeln auf 10 Personen derzeit noch beschränkt ist, wird um telefonische Anmeldung bei Herrn Schröder unter der Tel.-Nr.: 02291/85-192 gebeten. Treffpunkt: Baubüro, Kaiserstraße 50 (ehem. Deutsche Bank).