Die Stadt Waldbröl lädt die Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen zu einer Informationsveranstaltung zum Thema "SchülerTicket" ein. Zusammen mit Vertretern des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) und der Oberbergischen Verkehrsgesellschaft (OVAG) informiert die Stadt am Mittwoch, den 04.05.2011 um 19.00 Uhr, in der Aula des Hollenberg-Gymnasiums über die Veränderungen, die sich im kommenden Schuljahr ergeben.
Der VRS, dessen Fahrausweise die Stadt Waldbröl bisher über die OVAG bezogen hat, schafft zum 01.08.2011 die Schülerjahreskarte und das JuniorTicket ab und führt das SchülerTicket mit neuen Konditionen ein. Aus diesem Grunde kann die Stadt Waldbröl den freifahrtberechtigten Schülern keine Schülerjahreskarten mehr zur Verfügung stellen. Der VRS und die OVAG empfehlen als Alternative die Einführung des SchülerTickets für Schule und Freizeit mit geringer Kostenbeteiligung seitens der Erziehungsberechtigten. 
Für weitere Informationen und Rückfragen stehen Ihnen die oben genannten Ansprechpartner bei der Informationsveranstaltung zur Verfügung.