Das Abwasserwerk der Stadt Waldbröl lädt zu jeweils einer Informationsveranstaltung zum Thema Dichtheitsprüfung privater Abwasserleitungen nach §61a LWG NRW und zu der Fördermöglichkeit privater Kanalsanierungsmaßnahmen am
06.04.2011 und am 11.04.2011 um jeweils 18.00 Uhr
in die Aula des Hollenberg- Gymnasiums ein. Im Rahmen dieser Veranstaltungen soll ein besonderer Fokus auf das Förderprogramm „Investitionsprogramm Abwasser NRW“ (IPA, Förderbereich 6.3) der NRW.Bank gerichtet werden, welches Zuwendungen für Investitionen bei der Sanierung von privaten Abwasserleitungen in Fremdwasserschwerpunktgebieten vorsieht.
Zum Fremdwasserschwerpunktgebiet zählen die Gewerbegebiete und Ortslagen der Stadt Waldbröl, die zur Kläranlage in Homburg- Bröl entwässert werden. Hierzu gehören: Grünenbach, Rölefeld, Dickhausen, Drinhausen, Großenseifen, Wilkenroth, Happach, Puhl, Hof Langenbach, Bröl, Thierseifen, Niederhof, Brölerhütte, Hermesdorf- Süd, Biebelshof, Waldbröl- Nord, Diezenkausen, Gewerbegebiete Boxberg (Nord und Süd).
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, deren Grundstück sich innerhalb der vorgenannten Gebiete befindet, sind zu dieser Informationsveranstaltung herzlich eingeladen.