Jetzt kommt zusammen, was zusammen gehört. Die Stadtentwicklung greift und zeigt nun eine ihrer deutlichsten Früchte.
Nachdem der Brölbahnkreisel fertiggestellt ist, sind nun auch die Ausbesserungen der Fahrbahndecke im Bereich der Kaiserstraße erfolgt. Daher ist die Kaiserstraße im Bereich von der Einmündung der Friedenstraße bis zum neuen Kreisverkehr an der Brölbahnstraße seit heute wieder für den gegenläufigen Verkehr freigegeben.
Ein sensationeller Tag, da sich nun die Kaiserstraße und die Innenstadt in einer strukturell verbesserten Ausstattung wiederfinden. Das wird Auswirkungen auf die gesamte Stadtentwicklung haben. Waldbröl ist wieder einen wichtigen Schritt voran gekommen.
Bereits am Dienstag, 22. Mai 2012 um 9:00 Uhr wird es eine offizielle Eröffnung der wieder beidseitig befahrbaren Kaiserstraße im Bereich der Adler-Apotheke / Commerzbank unter Beteiligung des Bürgermeisters und anderer Vertreter der Stadt und unter dem Motto "Waldbröl – jetzt läuft’s" geben. "Ein Meilenstein in der Entwicklung, ein guter Tag für Waldbröl und ein wichtiges Signal der Einkaufsstadt Waldbröl an die Region" bekundet Bürgermeister Peter Koester.
Die Zeiten, in denen die Hauptverkehrsader Waldbröls nur als Einbahnstraße befahrbar war, sind damit vorbei. Zunächst bestehen bleibt noch die Einbahnstraßenregelung für die Bahnhofstraße und die Vennstraße, da in diesem Bereich noch Ausbesserungen erfolgen. Bis zum Wochenende des Waldbröler Stadtfestes am 01.06.2012 wird auch dieser Bereich fertig gestellt und für den Verkehr in beide Richtungen freigegeben sein.
Die offizielle Einweihung des Kreisverkehrsplatzes an der Kaiserstraße/Gartenstraße/Brölbahnstraße wird in einem angemessenen Rahmen nach Abschluss aller Arbeiten in diesem Bereich erfolgen. Hierzu zählen die Fertigstellung der Bepflanzug, der Beleuchtung, des Ruhebereiches und die Umgestaltungsarbeiten im Bereiche des Busbahnhofes.