Unter bestimmten Voraussetzungen, können berufstätige Eltern für ihre Kinder, die von Einrichtungsschließungen  (Schulen und Kindertagesstätten) betroffen sind eine Notversorgung beantragen. Möglich ist dies für Angehörige der folgenden Berufsgruppen:

  • Medizinisches Personal (incl. Apotheken)
  • Pflegendes Personal
  • Personal der Feuerwehren und des Rettungsdienstes
  • Polizisten und Justizbedienstete
  • Personal von Versorgungsunternehmen (Lebensmittelversorgung, Gas, Wasser, Abwasser, Strom, Banken)
  • Personal von Städten, Gemeinden und des Oberbergischen Kreises
  • Mitarbeitende von Betrieben, die medizinische Produkte herstellen

Darüber hinaus gehende Situationen werden individuell geprüft. Beantragt werden kann die Betreuung mit dem folgenden Formular bei der Stadtverwaltung der Marktstadt Waldbröl.