Aquarelle und Zeichnungen des Engelskirchener Künstlers Wolfgang Strompen
 
Ob Stadtansichten oder Menschenantlitze, ob Stillleben oder Straßenszenen, ob fröhlich oder nachdenklich, ob historisch oder aktuell –alles sind Bilder unserer Welt. Einer Welt, wie der Engelskirchner Künstler Wolfgang Strompen sie sieht.
Eröffnet wird die Ausstellung am 06. Juli um 17.00 Uhr im Rathaus und dauert bis zum 28. August 2015