Die „Wir für Waldbröl GmbH“ lädt alle Bürger der Stadt Waldbröl sowie Besucher und Freunde der Region vom 29. und 30. November jeweils von 11 bis 20 Uhr zum traditionellen Waldbröler Weihnachtsmarkt ein. Mit seinem ganz eigenen Ambiente und dem liebevoll vorbereiteten weihnachtlichen Flair ist der Waldbröler Weihnachts-markt der Treffpunkt im Oberbergischen für persönlichen Kontakt, Herzlichkeit und Nähe, die sich den Besuchern beim Gang durch die Marktgassen erschließen.
In den Budengassen kleine und große Geschenke für das bevorstehende Weihnachtsfest zu erstehen, ist in Waldbröl nicht mit Hektik verbunden. Die Verkäufer nehmen sich immer die Zeit, alle Fragen der Weihnachtsmarktbesucher zu beantworten. Die Markthalle am Weih-nachtsmarktplatz, in der im ganzen Jahr sonst das Federvieh piepst, Ziervögel zwitschern und Kaninchen in ihren Ställen hoppeln, ist am ersten Advent-WochenendeWochenende erfüllt vom Geist des Christenfestes. Staunen ist versprochen, Kaufen ist erwünscht. Der Waldbröler KulturTreff e.V. stellt seine Arbeit vor und der Verein für Städtepartnerschaften bietet Besonderes aus Waldbröl und Spezialitäten aus den Partnerstädten Witham (Großbritannien), Swiebodzice (Schlesien/Polen) und Jüterbog (Brandenburg) an. In der Markthallen-Cafeteria können sich die Weihnachtsmarktbesucher überdies aufwärmen und einen der vielen duftenden Kuchen schmecken lassen.
Vom Zimt- und Gebäck-Duft erfüllt, werden die am Sonntag um 14.30 Uhr von Bürgermeister Peter Koester vorgelesenen adventlichen Geschichten in der Markthalle ganz gewiss noch mehr Feststimmung bei den großen und kleinen Besuchern hervorrufen. Auf der nahegelegenen Hochstraße bis zum Zuccalmaglio-Platz herrscht zwischen zahlreichen Marktständen geschäftiges Treiben. Allerlei Vereine, Schulen, Kindergärten und Hobbybastler nutzen die Gelegenheit, ihre kreativen Ideen und Arbeiten zum Weihnachtsfest zu präsentieren, mit Freunden und Fremden zu plauschen und Selbst- und Hausgemachtes für einen guten Zweck zu verkaufen.
Auch der Zuccalmaglio-Platz präsentiert sich in diesem Jahr extra festlich. Dampfender Glühwein und kulinarische Leckereien sind ein guter Grund, das vielleicht zu hektisch gewordene Weihnachtsshoppen kurzzeitig einzustellen. Auf den Bühnen vor der Markthalle und auf dem Zuccalmaglio-Platz gestalten die Vereine Waldbröls und die Orchester der Musikschule Waldbröl e. V. und des Musikkreises Holpe ein vielfältiges und festliches Unterhaltungsprogramm. Dieses Adventswochenende wird aber ganz besonders im Zeichen der kleinen Marktbesucher stehen! Der Weihnachtsmann ist am Sonntag um 17.30 Uhr da und hat für die Kleinen ein Geschenk in seinem großen Weihnachtsbeutel.
Ein ganz besonderer Tipp: Starten Sie mit Dorothee Bastian von „Natürlich unterwegs“ am Sonntag, dem 30. November um 17 Uhr zu einem weihnachtlichen Stadtrundgang mit Fackeln und weihnachtlichen Überraschungen (Kosten: Erwachsene 9,00 €, Kinder 5,00 €). Treffpunkt ist das Info-Büro in der Hochstraße 11. 

Rahmenprogramm Weihnachtsmarkt 2014
(Änderungen & Ergänzungen vorbehalten)

Samstag, 29.11.2014

15.00 Uhr       Eröffnung durch BM Koester und den Eichener Engeln    
16.00 Uhr       Musikkreis Holpe
17.00 Uhr       Jugendgruppe der Christen-Baptisten-Gemeinde Waldbröl
17.30 Uhr       Weihnachtliches Zumba                                                                 
18.00 Uhr       Jugendnachwuchsorchester der Musikschule Waldbröl e.V.        

Sonntag, 30.11.2014

14.30 Uhr       BM Koester liest „Weihnachten im Stall“ von Astrid Lindgren     
15.00 Uhr       Symphonisches Blasorchester der Musikschule Waldbröl e.V.     
17.00 Uhr       Bläserklasse der Klasse 6d der Gesamtschule Waldbröl                   
17.00 Uhr       Weihnachtliche Fackelwanderung mit Dorothee Bastian
17.30 Uhr       Das Christkind & der Nikolaus geben sich die Ehre          
17.30 Uhr       Wood, Steel & Tones                                               
19.00 Uhr       Jagdhornbläser