Die Diagnose „Demenz“ verändert nicht nur das Leben für die Betroffenen, auch Angehörige, Verwandte und Freunde stehen vor einer Herausforderung. Wichtig ist es in dieser Situation, u.a. gut über das Krankheitsbild, aber auch über Versorgungsmöglichkeiten vor Ort informiert zu sein. Die Senioren- und Pflegeberaterinnen der Stadt Waldbröl und die Seniorenreferentin der ev. Kirchengemeinde Waldbröl, laden ein und konnten Frau Silke Brudler als Referentin für den Abend gewinnen. Sie ist Koordinatorin der Alzheimergesellschaft im Bergischen Land e.V. und wird im Rahmen der Veranstaltung Wissenswertes zum Thema Demenz darstellen. Neben Fragen zur Erkrankung und möglichen Auswirkungen, wird es auch um Hilfen für Betroffene und Angehörige gehen. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Informationsverantstaltung findet am Freitag den 29.11.2019 um 18 Uhr im ev. Gemeindehaus, Wiedenhof 12, 51545 Waldbröl statt.

Ansprechpartnerinnen sind:
Carmen Muñoz-Berz und Heike Horn
(Senioren- und Pflegeberatungsstelle Marktstadt Waldbröl)
Telefon: 02291-85-215
E-Mail: carmen.munoz-berz@waldbroel.de; heike.horn@waldbroel.de sowie Anette Weber (Seniorenreferentin Ev. Kirchengemeinde Waldbröl)
Telefon: 02291-921492
E-Mail: a.weber@ev-kirche-waldbroel.de