Stimmungsvolle Konzertreihe für besonderen Hörgenuss!
Seit 2006 ist das Waldbröler Kultur- und Musikfestival „Musiksommer Waldbröl“ ein einzigartiges Veranstaltungs-Highlight in der Region. In diesem Jahr feiert die Konzertreihe ihr 10-jähriges Jubiläum und begeistert alle Besucher wieder mit einem facettenreichen und genreübergreifenden Programm: Von der Musik junger Künstler bis hin zu bereits bekannten und bewährten Musikern halten in diesem Jahr acht Konzerte mit verschiedenen Stilrichtungen für jeden Geschmack das Richtige bereit.
Zum Auftakt geben Christian Bollmann und das Vamosa Trio am 14. August in der evangelischen Kirche Ihre stimmungsvolle Musik-Darbietung zum Besten. Am 15. August wird der Musiker Christian Bollmann ein weiteres Mal auf der Bühne stehen und seinem Publikum mit einem tollen Mitsingkonzert einheizen. Die Besucher des Konzertes sind dazu eingeladen, mitzusingen, zu feiern und ihre gemeinsame Freude an der Musik zu teilen. Eine etwas andere, aber ebenso fesselnde Darbietung präsentiert das Ensemble „Southwind“ am 30. August. Mit einer Geige, Klarinette, Tin-whistle, Gitarre und einer irische Harfe spielen sie anmutige Stücke im Stil traditioneller, irischer Musik. Gefühlvoll geht es am 4. September weiter, wenn das Duo „Head under Water“ der Atmosphäre der evangelischen Kirche mit wunderschönen Rockballaden eine ganz besondere Stimmung verleiht. Der Harfenist Tom Daun verzaubert das Publikum am 6. September mit irisch-keltischen Klängen, Melodien des Mittelalters oder auch Kompositionen der Renaissance. Ein weiteres Highlight des Musiksommers 2015 wird das Konzert der talentierten Sängerin und Songschreiberin Christina Lux am 12. September sein. Mit ihrer raumfüllenden Stimme, einer Gitarre als Rhythmus- und Begleitinstrument sowie ihrer einzigartigen Art zu performen, sorgt die Musikerin bis zum letzten Ton für einen unvergesslichen Abend. Akkordeon-Fans sollten sich den 13. September in ihrem Kalender notieren. An diesem Abend gibt Alexander Pankov mit seinem Akkordeon seine Musik und sein Show-Talent zum Besten und überrascht mit enormer Vielseitigkeit. Den gebührenden Abschluss der diesjährigen Konzert-Reihe gestaltet der „Sister Act Chor“ aus Waldbröl am 20. September. Ihre Accapella-Songs und stimmungsvollen Gospelklänge animieren zum Mitsingen. Alle Konzerte finden in der evangelischen Kirche statt.
Das musikalische Spektrum und die Klangvielfalt des Waldbröler Kultur- und Musikfestivals versprechen auch in diesem Jahr wieder energiegeladene, rhythmische und unvergessliche Konzerte, die kein Musik-Fan verpassen sollte. Die Organisatoren Christian Bollmann, Norbert Jorzik, Matthias Schippel, Martin Schulte und Lorena Wolfewicz bedanken sich für die Unterstützung bei den Sponsoren Kreissparkasse und Raiffeisenbank Waldbröl, bei der Kulturstiftung der Kreissparkasse Köln, bei der Wir für Waldbröl GmbH  und der evangelischen Kirchengemeinde, die wieder ihre Kirche als Konzert-Location zur Verfügung stellt.
Eintrittskarten gibt es im Infobüro der Wir für Waldbröl GmbH.