Ab sofort hat die Marktstadt Waldbröl wieder Schiedspersonen. Durch den Wegzug der bisherigen Schiedspersonen waren die Stellen seit Oktober 2020 vakant.

Die vier neu gewählten Schiedspersonen kümmern sich nun in den nächsten fünf Jahren im Bereich der Marktstadt Waldbröl um die Schlichtung von Streitigkeiten. Dies sind Nadine Jansen, Regina Radetzky, Elke Rettke und Detlef Baldamus, wobei sich Regina Radetzky und Elke Rettke um den Innenstadtbezirk sowie Detlef Baldamus und Nadine Jansen um mögliche Auseinandersetzungen in den 64 Außenorten kümmern. Beide Bezirke zählen jeweils rund 10.000 Bürgerinnen und Bürger.

Dabei geht es in der Regel um Nachbarschaftsstreitigkeiten, die mit Inanspruchnahme der Schiedsperson möglichst unbürokratisch und kostengünstig aus der Welt geschafft werden sollen. An einem gemeinsamen Tisch im Bürgerdorf am Alsberg wird dann versucht, zwischen den Parteien zu vermitteln. Dabei geht es weniger um juristische Fachkenntnisse als um Fingerspitzengefühl.

 

Im Bild: v.l. Elke Rettke, Bürgermeisterin Larissa Weber, Detlef Baldamus, Nadine Jansen; verhindert war Regina Radetzky

Foto: Jürgen Sommer