Öffentliche Ausschreibung der Stadt Waldbröl zum Verkauf eines Grundstücks

Die Stadt Waldbröl schreibt attraktive Grundstücksflächen in der Innenstadt von Waldbröl aus.
Die gesamte Innenstadt befindet sich im Aufbruch: eine Vielzahl von privaten und öffentlichen Maßnahmen, auch mit dem Einsatz von Städtebaufördermitteln, zur Steigerung der Qualität und Attraktivität sind geplant. Wir laden Sie ein, mit einem eigenen Projekt an dieser Entwicklung teilzuhaben.
Am nördlichen Beginn der Hochstraße – der traditionellen Mitte Waldbröls – soll ein neues Quartier entstehen. Die Flächen des brachliegenden „Petz-Areals“ sollen, zusammen mit den angrenzenden städtischen Flächen (Parkplatz), einer neuen Nutzung zugeführt werden.
Vorrangig wird ein Konzept verfolgt, das eine vielfältige Mischung aus kleinteiligem Einzelhandel, Gastronomie, Dienstleistungen und qualitätvollem Wohnraum für unterschiedliche Nutzergruppen mit mindestens 2 maximal 3 Vollgeschossen vorsieht. Ein Hotel oder ein Gesundheitszentrum können als eigenständige Angebote realisiert oder in das gesamte Vorhaben integriert werden. Ein umfassendes Wohnraumangebot, barrierefrei erschlossen, wird in den Obergeschossen gewünscht. Alternativ kann auch ein größerer Komplex mit Mehrgenerationen- und Altenwohnen errichtet werden. Großflächiger Einzelhandel ist nicht zulässig. Entlang der Hochstraße soll, angrenzend an die ausgeschriebene Fläche, mit Städtebauförderungsmitteln ein öffentlicher Platz mit hoher Aufenthaltsqualität entstehen. Das neue Vorhaben wird dann den Platz begrenzen und ihn z.B. mit Außengastronomie beleben.
Die Stadt Waldbröl sucht einen Investor, der die Immobilie kauft, um dieses Projekt innerhalb der Innenstadt Waldbröls zu entwickeln, zu bauen und zu betreiben oder nach abgeschlossener Entwicklung zu veräußern.
Das ausgeschriebene Grundstück ist ca. 4.675 m² groß. Der Mindestkaufpreis für das ausgeschriebene Grundstück beträgt 1.150.000,- €. Die Einbeziehung weiterer Nachbargrundstücke ist möglich.
Detaillierte Informationen zur Fläche, den möglichen Nutzungen und den Erwerbskonditionen sowie zum Verfahren können der anzufordernden Grundstücksausschreibung entnommen werden.
Die Grundstücksausschreibung erfolgt in einem zweistufigen Verfahren.
Die erste Stufe ist ein offener Teilnahmewettbewerb. Die Interessenten bewerben sich mit Firmenprofil, Bonitätsnachweisen, Referenzobjekten sowie der Anerkennung des Mindestkaufpreises.
In der Stufe 2 werden durch ein Gremium der Stadt Waldbröl ausgewählte Bewerber aufgefordert, ein Kaufpreisangebot sowie ein überzeugendes Nutzungs- und Gestaltungskonzept mit Plan und Beschreibung entsprechend den in der Ausschreibung formulierten Anforderungen vorzulegen.
Die Bewerbungsfrist für den Teilnahmewettbewerb endet am 21.02.2014
Unterlagen können kostenfrei angefordert werden unter:
Stadt Waldbröl
Nümbrechter Straße 18-21
51545 Waldbröl
Ansprechpartner: Fachbereichsleiter Rolf Knott
Telefon: 02291 85181
Telefax: 02291 85197
E-Mail: rolf.knott@waldbroel.de

Koester
Bürgermeister