Wer gern bei anderen über den Gartenzaun schaut oder Anregungen für die Anlage einer eigenen grünen Oase sucht, hat Ende des Monats erneut in der ganzen Region dazu Gelegenheit dazu.
Vollständige Informationen mit den Öffnungszeiten und Adressen von über 100 teilnehmenden Gartenbesitzern im Rheinland sind unter www.offene-gartenpforte.de nachzulesen.
An dieser beliebten, von der Stadt Bonn seit vielen Jahren organisierten Aktion nehmen in diesem Jahr unter anderem auch zwei Familien aus Waldbröl-Wilkenroth teil. Der letzte Termin in 2011 findet am vierten August-Wochenende statt:

  • 27. August, 14-19 Uhr (Ingwersen)
  • 27. August, 17-23 Uhr (Mach)
  • 28. August, 14-17 Uhr (Mach)
  • 28. August, 14-19 Uhr (Ingwersen)

Die Anfahrten zu den Gärten sind innerhalb des Dorfes ausgeschildert.
Im Wettbewerb „Unsere Stadt blüht auf“ erhielten die Familien Mach und Ingwersen in diesem Jahr vom Verkehrs- und Verschönerungsverein Waldbröl den silbernen Preis in der Kategorie „Zier- und Wassergärten“. Weitere Informationen unter www.wilkenroth.de