Gartenglück: Offene Gärten im südlichen Rheinland. Weit über 100 Angebote stehen interessierten Besuchern ab Mai an verschiedenen Wochenenden offen.
Immer mehr engagierte Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer nehmen an den jährlichen Aktionen teil und freuen sich über Besuch in ihren grünen Paradiesen. Dabei erfährt der interessierte Gast so manch einen Tipp, etwa zur Gestaltung eines Hanggrundstücks, zur richtigen Bepflanzung eines Schattenbeets oder zur Anlage eines Naturgartens. Ob Brunnenbau, Terrassenverlegung, Pflanzentausch oder Ideen für Formschnittgehölze – für jeden Geschmack sind passende Gärten dabei.
Der endlose Winter ist vorbei, auch in der Stadt Waldbröl, wo sich 3 Familien an der offenen Gartenpforte beteiligen und sich mit viel Freude der Gartensaison widmen.
Wer Lust hat, sich Anregungen zu holen, Pflanzenwissen zu tauschen oder einfach in hübscher Umgebung zu klönen, kann in Wilkenroth oder Waldbröl in den Gärten Mach, Ingwersen und Scheplitz vorbeischauen.
In den Gärten gibt es viel Neues zu sehen. Im Garten Mach wurde das Gewächshaus versetzt und mit Hochbeeten versehen, im Garten Ingwersen ist nach dem großen und dem kleinen Teich inzwischen auch ein Sumpfbereich entstanden. Und wie jede(r) Gärtner(in) weiß, sieht das grüne Wohnzimmer ohnehin jedes Jahr wieder anders aus.
Hier die Termine, jeweils 11 – 18 Uhr:
Claudia & Bernd Uwe Mach, Wilkenroth
08. und 09. Juni
22. und 23. Juni (am 22. Juni Lichterfest bis 23 Uhr)
21. und 22. September
Gaby & Carsten Ingwersen, Wilkenroth
22. und 23. Juni
20. und 21. Juli
Karin & Bodo Scheplitz, Waldbröl
08. und 09.Juni
Weitere Teilnehmer in der Nähe:
Dennis Thiele, Hasenbach, 51580 Reichshof
Gabriele & Jürgen Dehler, Eiershagen, 51580 Reichshof

Näheres unter www.offene-gartenpforte.de, www.bergische-gartentour.de