Am 12. Mai 2016 fand in Hermesdorf der Spatenstich für den Ausbau des schnellen Internets statt. Ende September diesen Jahres sollen  über 1.000 Haushalten in Hermesdorf, Bettingen, Fahrenseifen und Geiningen Breitband-Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) zur Verfügung stehen. Das neue Netz ist so leistungsstark, dass Telefonieren, Surfen im Internet und Fernsehen gleichzeitig funktionieren. Bis Ende August sollen die sechs Multifunktionsgehäuse installiert sein, ab Ende September die Schaltungen erfolgen. Dies geschieht nicht automatisch. Interessierte Bürger müssen für den Abbiegevorgang auf die schnelle Datenautobahn selbst aktiv werden.