„Hey Marie, hast du Lust in den Sommerferien mit nach England zu fahren?“ Mit dieser Frage von Anna hat alles angefangen. Sie hat in der Schule rumgefragt, wer mitkommen will. So wollten dann acht Mädchen aus der zwölften Klasse der Gesamtschule Waldbröl nach England. Unsere Erwartungen: Shoppen in London, neue Erfahrungen und natürlich jede Menge Spaß! Morgens um sieben Uhr ging es dann mit dem Bus los zur Fähre und nach 12 Stunden waren wir in Waldbröls Partnerstadt Witham. Mein erster Eindruck der Stadt war, dass es eine schöne und irgendwie gemütliche aber auch moderne Stadt ist. Wir wurden herzlichst empfangen von den Gastfamilien, die wir in den paar Tagen als sehr nette und freundliche Menschen kennen gelernt haben. Am nächsten Tag ging es dann auch schon nach London. Das war eine Sache auf die sich viele gefreut haben. Wir wollten natürlich im Primark shoppen, was auch sehr viel Spaß gemacht hat. Wer noch nie in London war konnte auch mit englischen Begleitern eine Sight-seeing-Tour machen. Dieser Tag war super, bis auf das Bus suchen am Spätnachmittag. Die nächsten Tage ging es dann nach Clacton, Colchester und Southend. So waren wir in vielen interessanten und schönen Städten, waren am Meer zum Schwimmen und konnten den längsten Pier Englands besuchen. Ich finde, dass es sehr lustig und interessant war und wir einfach nur Spaß hatten. Vor allem auch beim Social-evening, bei dem wir schottische Tänze gelernt, lecker gegessen und uns viel mit Einheimischen des Städtepartnerschaftsvereins unterhalten haben. Und dann war die Zeit leider schon vorbei und wir machten uns auf den Rückweg nach Hause.
Mein Fazit: Ich würde auf jeden Fall noch einmal mitfahren und diese Fahrt ist einfach nur zu empfehlen. Für jeden ist etwas dabei, ob jung oder alt, sodass jeder Spaß hat und die Fahrt genießen kann.
Weitere Infos zum Städtepartnerschaftsverein Waldbröl unter Tel. 02296 1852.
Reisebericht von Marie Latos