Ihr Soll hatten alle Gewinnerinnen und Gewinner des 10. Autofreien Sonntags Nümbrecht-Waldbröl bereits am 25. August dieses Jahres erfüllt. Da musste nämlich der 16 km lange Rundkurs zwischen Nümbrecht und Waldbröl bewältigt werden, sei es mit dem Fahrrad, per Einrad, mit Inlinern oder zu Fuß – Hauptsache autofrei!

An 4 Raststationen in den Dörfern Nümbrecht, Drinsahl, Hömel und Bohlenhagen konnte man sich mit Leckereien stärken, jedoch litten neben den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch die Dorfgemeinschaften in diesem Jahr unter dem teilweise katastrophalen Wetter. Trotzdem nahmen wieder mehrere hundert Personen an dem inzwischen 10. Autofreien Sonntag teil.

Am 19.11. erfolgte nun die Ehrung der Siegerinnen und Sieger in den einzelnen Gruppen.

Stellvertretender Bürgermeister der Stadt Waldbröl, Karl-Heinz Neusinger, begrüßte die fast vollständig anwesenden geladenen Gäste, unter denen die Sieger ausgelost wurden. Dabei dankte er, genauso wie der Vertreter der Stadt und der Wir für Waldbröl GmbH, Eckhard Becker, den Sponsoren und Unterstützern der Veranstaltung, sowie den Helferinnen und Helfern der Freiwilligen Feuerwehr Nümbrecht, des THW, des Roten Kreuzes sowie den eingesetzten Bediensteten der Stadt Waldbröl.

Die stellvertretende Bürgermeisterin von Nümbrecht, Frau Holländer-Pracejus fungierte bei der Verlosung als Glücksfee.

Folgende Preise konnten an die glücklichen Gewinner ausgegeben werden:

Für die Kinder und Jugendlichen:

  1. Preis: Ein Gutschein für eine Fahrradausrüstung im Wert von 200 € ging an Jakob Wehmeyer aus Nümbrecht
  2. und 3. Preis: Jeweils eine Jahreskarte für das Gartenbad in Waldbröl gingen an Chantal Klein und Jasmin Land, beide aus Waldbröl
  1. – 10. Preis: Jeweils 10-er Karten für das Elementbad in Nümbrecht  bzw. das Gartenbad in Waldbröl gingen an Mascha Gudenrath (Bergneustatd), Maike Schmidt, Carsten Schöffler, Sara Hoppe (alle Nümbrecht), Nico Speck, Joshua Gran (beide Waldbröl) sowie an Konrad Schneider (Windeck)

Für die Erwachsenen:

  1. Preis: Ein Heißluftballonfahrt über das Bergische Land für 2 Personen im Sparkassen-Ballon ging an Joachim Herholz aus Waldbröl
  2. Preis: Ein Candlelight-Dinner für 2 Personen im Park-Hotel Nümbrecht ging an Gerd Pöhlmann aus Nümbrecht
  1. Preis: Eine romantische Fahrt mit der Postkutsche für 2 Personen von Nümbrecht nach Wiehl und zurück ging an Gitta Seinsche
  2. – 10. Preis: Je ein 5-Liter-Fass Zunft Kölsch gingen an Matthias Scheffe und Alexander Schrulkamp (beide Nümbrecht), Doris Jaeger (Reichshof), Anja Braatz, Diana Feldmann und Bernd Wagner (alle Waldbröl) sowie Chriastiane Leporin (Wiehl)  

Für Gruppen ab 6 Personen:

Ein Tag im Hochseilgarten Waldbröl im Gesamtwert bis 300 €  ging an den Musikverein Heddinghausen aus der Gemeinde Nümbrecht

 

Die Stadt Waldbröl und die Gemeinde Nümbrecht bedanken sich bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie den Sponsoren und Unterstützern, nämlich:

  • Der Sparkasse der Homburgischen Gemeinden
  • Der Oberbergischen Volkszeitung
  • Den Gemeindewerken Nümbrecht
  • Die Nümbrechter Kur GmbH
  • Element, Schwimmen in Nümbrecht
  • Der Wir für Waldbröl GmbH
  • Dem Parkhotel Nümbrecht
  • Der Erzquell-Brauerei Bielstein
  • Outdoor Oberberg, Waldbröl
  • Nümbrecht bewegt sich
  • Udo´s Fahrad-Shop, Waldbröl und
  • Zweiradmeister, Waldbröl