Es ist geschafft! Seit gestern ist die Stadt im Besitz des Merkurhauses.
Nach Jahren der Verhandlungen konnte gestern vor dem Notariat von Proff in Waldbröl der Kaufvertrag zwischen der Stadt und den Verkäufern, der Hanseatischen Betreuungsgesellschaft (HBB) und der Berliner Acrest Property Group abgeschlossen werden.
"Heute ist ein für unsere Stadt entscheidender Tag, was die Weiterentwicklung der Innenstadt betrifft", so Bürgermeister Peter Koester nach der Vertragsunterzeichnung.
Im nächsten Schritt wird sich die Stadt in einem europaweiten Ausschreibungsverfahren um einen Investor bemühen, der dann die Vorstellungen der Stadtentwicklung im Zentrum umzusetzen soll.