„Straßennamen Waldbröls – aufgedeckt!“ So lautet der Titel der Ausstellung der Klassen 5 b und 5 c der Gesamtschule Waldbröl, die am 16.03.2011 im Rathaus Waldbröl eröffnet wurde.
Elf Bildtafeln informieren über Waldbröler Straßen, die nach regional bedeutenden Persönlichkeiten benannt sind. Sie decken auf, wer die Personen waren und weshalb Waldbröler Straßen ihren Namen tragen.
Entstanden sind die Bildtafeln als Wettbewerbsbeitrag für den Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung. Die Jury war so beeindruckt von den Ergebnissen der Schülerinnen und Schülern, dass Sie die Beiträge mit Preisen auszeichnete.
Auf der Ausstellungseröffnung lobte Bürgermeister Köster das außergewöhnliche Engagement der Schülerinnen und Schüler. Er versprach, ihren Vorschlag, eine Straße nach Paul von Bettenhagen zu benennen, im Kulturausschuss der Stadt zum Thema zu machen. Musikalisch begleitet wurde die von den Schülerinnen und Schülern gestaltete Eröffnungsfeier durch Beiträge der Musikklasse 5 d der Gesamtschule.
Zu sehen ist die Ausstellung noch bis zum 13.05.2011 im unteren Flur des Rathauses.