Wer sich ehrenamtlich engagiert, tut viel für andere, für die Gemeinschaft und für den Zusammenhalt der Gesellschaft. Dieser hohe Einsatz ist nicht selbstverständlich und verdient Anerkennung. Deshalb hat auch die Stadt Waldbröl die Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen eingeführt.
Am 25.04.2013 wurde in der Mensa der Gesamtschule rund 80 ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger, die die Voraussetzung zum Erhalt der Ehrenamtskarte erfüllen und einen entsprechenden Antrag gestellt haben, (5 Stunden wöchentliche oder 250 Stunden jährliche ehrenamtliche Tätigkeit) die Ehrenamtskarte verliehen.
Die Inhaber der Ehrenamtskarte erhalten aufgrund einer Vereinbarung mit dem Land und seiner Städte und Gemeinden in ganz Nordrhein-Westfalen vergünstigten Eintritt in viele öffentliche und private Einrichtungen und zu Veranstaltungen oder aber anderweitige Vergünstigungen unterschiedlichster Art.
Es handelt sich hierbei nicht um eine Vergünstigungs- oder Rabattkarte sondern um eine Anerkennungskarte, deren Hauptgedanke in einem „Dankeschön“ der Gesellschaft für den Dienst im Interesse der Allgemeinheit zu sehen ist.