Einladung zur zweiten gemeinsamen Waldbröler Radtour am 22. Mai 2016.
Liebe Fahrradfreunde des oberbergischen Kreises,
im vergangenen Jahr fand, unter großem Zuspruch und reger Beteiligung 50 begeisterter Fahrradfreunde im Alter von 12 – 72 Jahren, die erste gemeinsame Fahrradtour „Waldbröl hat Rückenwind“ statt. Eingeladen haben die Eww – Energie und Wasser Wasser Waldbröl GmbH und die Wir für Waldbröl GmbH.
Am Sonntag, den 22. Mai 2016 ist es wieder so weit: Wir laden Sie herzlich ein, an der 2. Rundtour unter dem Motto „Waldbröl hat Rückenwind“ teilzunehmen.
Gemeinsamer Start- und Endpunkt der Tour ist der Parkplatz Panarbora. Nach dem Startschuss um 10:30 Uhr Uhr werden wir an diesem Tag rund 33 landschaftlich sehr reizvolle Kilometer genießen. Unsere Fahrt führt über die Nutscheidstraße Richtung Gut Ommeroth, von dort hinab zur Elisenthaler Pulvermühle, um hier auf den beliebten Radweg entlang der Sieg in Richtung der Siegfälle zu gelangen. Nach einer Einkehr/Rast bei Elmores (Selbstkosten), geht die Fahrt weiter entlang der Sieg um diese in Maul das zweite Mal zu kreuzen. Das Poche- und das Altehufener Bachtal hinauf gilt es, in Richtung des Ausgangs- und Endpunktes der gemeinsamen Fahrt, eine milde Steigung zu überwinden. Die erwartete Ankunftszeit auf dem Parkplatz Panabora wird irgendwo zwischen 14:00 und 15:00 Uhr liegen.
Wie auch im vergangenen Jahr, bieten die beiden Waldbröler Fahrradhändler Fabian Leckebusch ("Zweiradmeister") und Udo Duzynski ("Udos Fahrradshop") auch diesmal die Möglichkeit, kostenfrei eine Testfahrt aus ihrem breiten Angebot an E-Bikes zu unternehmen.
Damit eine entsprechend individuelle Voreinstellung/Anpassung durch die beiden Fahrrad- Fachhändler vorgenommen werden kann, bitten wir hinsichtlich der kostenfreien Inanspruchnahme eines E-Bikes um eine rechtzeitige Anmeldung bis spätestens 13. Mai. Zur individuellen Voreinstellung/Anpassung des Pedelecs für Sie, werden wir nach Ihrer Anmeldung auf Sie zukommen.

Ihre Anmeldung senden Sie bitte per E-Mail an nils.niemann@ew-waldbroel.de, bzw. per Fon unter 02291 9268 113. Bei weiteren Fragen können Sie sich ebenfalls gerne an uns wenden.