Der Waldbröler Weihnachtsmarkt, ein echter Hingucker! Das „Hüttenrund“ mit den weißen Markthütten im Einklang mit den geschmückten Weihnachtsbäumen, den lodernden Feuertonnen und dem reichhaltigen Angebot in stimmiger und weihnachtlich edler Optik. Das ist Atmosphäre pur. 
Die Wir für Waldbröl GmbH lädt am 1. + 2. Dezember nun zum dritten Mal herzlich in das heimelige Waldbröler Wohnzimmer, den Marktplatz, im Herzen von Waldbröl ein. Mit funkelnden Sternen, den weißen Hütten und den darin befindlichen hübschen Auslagen werden die Besucherinnen und Besucher einen Waldbröler Weihnachtsmarkt vorfinden, der sich mit viel Liebe und Hingabe und einem adäquaten Angebot an besonderen Geschenkideen präsentiert.
Selbstverständlich wird auch der der Nikolaus am Sonntag um 18 Uhr speziell den kleinen Weihnachtsmarktbesuchern Weihnachten näher bringen und mit Geschenken aus dem großen Jutesack belohnen.
Über die beiden Weihnachtsmarkt-Tage wird passende adventliche Musik den Marktplatz erfüllen. Die Markthalle wird sich in diesem Jahr mit einer neuen Ausleuchtung und winterlichen Motiven in allen Fenstern besonders attraktiv präsentieren. Im dem von der Musikschule Waldbröl unter Gesamtleitung von Ingo Thape betrieben Café kann man sich  gemütlich niederlassen und bei Kaffe und Kuchen das Treiben zwischen den Ständen beobachten.
Glühwein, Spekulatius und weitere Leckereien, die es hier  in der Vorweihnachtszeit gibt, werden den Besucherinnen und Besuchern ebenso angeboten wie die Weihnachts-Bratwürste sowie all die anderen Leckereien und Süßigkeiten, die diesen Markt so beliebt machen.
Bürgermeister Peter Koester wird den Weihnachtsmarkt, traditionell gemeinsam mit dem Christkind und dem Eichener Engels-Chor, am Samstag um 15 Uhr eröffnen.
Am Weihnachtsmarkt-Sonntag werden zudem die Waldbröler Einzelhändler ihre Türen und Tore von 13 bis 18 Uhr für die Kunden offen halten. Denn nicht nur der Weihnachtsmarkt macht Waldbröl in der Adventszeit zum Ereignis, auch die vielen großen wie kleinen Geschäfte der Stadt lassen es vorweihnachtlich leuchten und haben vielfältige Geschenkideen für die zum Weihnachtsmarkt in die Stadt kommende Kundschaft vorbereitet. So gibt es auf kurzen Wegen Althergebrachtes wie Trendiges, Praktisches, Verrücktes – einfach alles, was das Herz begehrt; alles eingepackt mit herzlichem Waldbröler Flair. Und unsere Stadt samt ihren Einwohnern, den Markt- und Einzelhändlern sowie den Gastronomen freut sich auf Weihnachten, den Weihnachtsmarkt und auf Sie, unsere Besucherinnen und Besucher aus nah und fern.
Das Programm am Samstag:
14.00 Uhr: Musikklasse der Musikschule auf der Bühne
15.00 Uhr: Eröffnung durch Bürgermeister Peter Koester gemeinsam mit dem Eichener Engels-Chor und dem Christkind
16.00 Uhr: Streicher der Musikschule in der Markthalle
17.00 Uhr Männerchor der Christen-Baptisten-Gemeinde Waldbröl  auf der Bühne
17.30 Uhr Poco Brass Thierseifen auf dem Marktplatz
Das Programm am Sonntag:
15-16.30 Uhr: Orchestergemeinschaft  Legato der Musikschule
17.00-18 Uhr: Jugendblasorchester der Musikschule
18.00 Uhr: Der Nikolaus kommt auf die Bühne