Die Allgemeinverfügung des Oberbergischen Kreises tritt um Mitternacht außer Kraft. Ab morgen (28.05.2021) greifen im Oberbergischen Kreis ausschließlich wieder die Vorgaben der Corona- Schutzverordnung NRW.

Oberbergischer Kreis. Die Allgemeinverfügung mit der der Oberbergische Kreis zusätzliche – über die Corona-Schutzverordnung NRW hinausgehende – Corona-Schutzmaßnahmen für das Kreisgebiet angeordnet hat, wird frühzeitig aufgehoben. In der heutigen Sitzung des Krisenstabs des Oberbergischen Kreises wurde entschieden, dass die Allgemeinverfügung bereits mit Ablauf des heutigen Tages und nicht erst am 31.05.2021 ausläuft. Eine entsprechende Bekanntmachung erfolgt noch heute (www.obk.de/corona-av bzw. www.obk.de/oebs).

Ab morgen (28.05.2021) greifen im Oberbergischen Kreis wieder ausschließlich die Vorgaben der Corona-Schutzverordnung NRW. Eine Übersicht über die Regelungen erhalten Sie in der heutigen Pressemitteilung zum Thema unter www.obk.de/corona-pm. Unter www.obk.de/corona-ampel und www.obk.de/faq stellt der Oberbergische Kreis zudem Informationen über die jeweils aktuell gültigen Regelungen bereit.